Der Schwerpunkt meiner malerischen Tätigkeit liegt  in der Beschäftigung mit dem Grenzbereich zwischen Abstraktion und Figuration und dem darin  liegenden Potenzial, eine Perspektive zu erschaffen, welche auf die fundamentalen Fragen des menschlichen Daseins eingehen.

In meinem künstlerischen Werk, das neben Malerei performative Arbeiten umfasst, hinterfrage ich soziale Machtverhältnisse und die in einer  hegemonialen Gesellschaft bestehenden stereotypen Geschlechterzuschreibungen.

 

Mehr