Skulptur

Die entstandene Serie untersucht das Spannungsverhältnis zwischen Mensch und Natur. Der See als Erinnerungsort steht im Zentrum der Arbeit. Die Steine für die Skulpturen stammen aus verschiedenen Gewässern Europas, die ich nach Wien von Reisen mitbrachte. Im Laufe der künstlerischen Beschäftigung entwickelten sich Hybride aus Kunst und Natur, die nach Koordinaten der Fundorte benannt wurden.

 

Glas

Die Glasminiaturen sind im Rahmen der Workshop- und Ausstellungsreihe “Vorsicht Glas! # 1” im Jahr 2010 entstanden.




©OKSANA ZMIYEVSKA, 2015